Informationen und Impulse für das Corona-Zeitalter
Home2020November

November 2020

Die Wahrheit ist wie die Sonne. Du kannst sie für eine Zeit ausschalten, aber sie geht nicht weg. Elvis Presley   #Geisteswissenschaft #Bewegung #Buddhismus #Selbsterkenntnis #PsychologischeHilfe #Spruch #Tagesspruch #Visualstatement #Meditation #Reflexion #Corona #Pandemie #Krankheit #Angstzustand #Wirtschaftskrise #Denker #denken #chor #chormusik #sänger #Covid19 #corona

Lennon und die Wahrheit! Immer die Wahrheit zu sagen, bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. Das sagt Lennon und wir sagen: Du hast die Wahl zwischen falsch oder richtig.

Warten ist ein Geisteszustand. Grundsätzlich bedeutet es, dass du die Zukunft willst; du willst nicht die Gegenwart. Du willst nicht das, was du hast, du willst das, was du nicht hast. Mit jeder Art von Warten schaffst du unbewusst einen inneren Konflikt zwischen deinem Hier und Jetzt, wo du nicht sein willst, und der projizierten Zukunft, wo du sein willst. Das reduziert die Qualität deines Lebens gewaltig, weil du die Gegenwart verlierst.        Interpretation zu Eckhart Tolle und seine Aussage zum Warten: Selbst Niederlagen können spannend sein, im Kino schauen wir uns solche ja auch mit einer gewissen Faszination an. Warum also auf die nächste Gehaltserhöhung warten, wenn jetzt schon das Leben um uns herum tobt?

  Jeder, der mit seinem Verstand identifiziert ist statt mit seiner wahren Stärke, dem tieferen, im Sein verankerten Selbst, wird die Angst als ständigen Begleiter haben.   Eckhart Tolle über die Angst. Eine bescheidene Interpretation … Angst und Verstand sind zwei Verwandte. Und dass der Verstand sowohl mit Mut und Angst zusammenarbeitet, ist eigentlich gut, da nützlich (etwa für das Überleben bei Gefahren). Das Problem ist, dass wir das alles zu ernst nehmen, denn es sollte lediglich unseren Körper schützen. Anders gesagt: Die Angst vor dem Sterben ist letztlich unbegründet, denn das Bewusstsein ist das Einzige in allen möglichen Welten, was nicht abstellbar ist. Das nicht vorhandene Ende vom Lied: Wir sterben nie wirklich.

In einer wirklichen Notlage hält der Verstand an - du wirst vollkommen gegenwärtig im Jetzt und eine unendlich viel größere Kraft übernimmt die Führung. Deshalb gibt es so viele Berichte von ganz normalen Leuten, die plötzlich unglaublich mutig handeln konnten.   Eckhart Tolle und der Verstand als Post. Eine bescheidene Interpretation: Nein, das ist keine Aufforderung von Eckhart Tolle, um gefährliche Situationen aufzusuchen. Es geht einfach nur darum, sich mutig dem Leben zu stellen. Denn: In den darin auftauchenden Problemen liegt zauberhaft verborgen unsere eigene Kraft.

Richard Wagner hat wundervolle Momente, aber schlechte Viertelstunden in seiner Musik. Gioacchino Rossini Die Frage ist, kann ein Moment länger sein, als eine Viertelstunde? Wer es weiß, bitte melden! #Geisteswissenschaft #Bewegung #Buddhismus #Selbsterkenntnis #PsychologischeHilfe #Spruch #Tagesspruch #Visualstatement #Meditation #Reflexion #Corona #Pandemie #Krankheit #Angstzustand #Wirtschaftskrise #Denker #denken #chor #chormusik #sänger #Covid19 #corona

Without #music, everything would be #nothing. Wolfgang #Amadeus #Mozart Das weiß man so ja eigentlich nicht, als was wenn wäre. Aber wir wissen schon, was der Amadeus da meint, also wir spüren es. #Geisteswissenschaft #Bewegung #Buddhismus #Selbsterkenntnis #PsychologischeHilfe #Spruch #Tagesspruch #Visualstatement #Meditation #Reflexion #Corona #Pandemie #Krankheit #Angstzustand #Wirtschaftskrise #Denker #denken #chor #chormusik #sänger #Covid19 #corona

Eckhart Tolle & in Diskussion Letztlich sagt Eckhart Tolle, dass wenn man am Ende alles wegdiskutiert, was man nicht ist, dass dann nichts bleibt. Das ist ein #Dilemma. Aber Tolle will hier lediglich darauf hinweisen, dass es nicht das Denken ist, in dem unserer #Entität beheimatet ist. Das #Denken ist nur ein Werkzeug.   Wenn du nicht länger alles glaubst, was du denkst, löst du dich vom Denken und siehst klar, dass der Denker nicht der ist, der du bist.

  Wer sich nach Licht sehnt, ist nicht lichtlos. Denn die Sehnsucht ist schon Licht! Bettina von Arnim   #arnim #Geisteswissenschaft #Bewegung #Buddhismus #Selbsterkenntnis #PsychologischeHilfe #Spruch #Tagesspruch #Visualstatement #Meditation #Reflexion #Corona #Pandemie #Krankheit #Angstzustand #Wirtschaftskrise #Denker #denken #chor #chormusik #sänger #Covid19 #corona