Informationen und Impulse für das Corona-Zeitalter
HomeMind

Mind

Eine seltene Persönlichkeit. Einer, der bei Raumschiff Enterprice mitspielen könnte und tatsächlich für die NASA arbeitet. Und einer, der Bücher

Ja, dieser Inder namens Sadhguru sprach schon beim Weltwirtschaftsforum in Davos wie auch vor der UN. Wen er da bekehrt

Trinley Thaye Dorje warnte bereits frühzeitig vor Corona. Sprach er in einer ersten Botschaft von einem weltweiten Change, so gibt

Der berühmte Dalai Lama aus Tibet betont, dass sich die kommenden Probleme im Zusammenhang mit Corona nur durch koordinierte, globale

Immer wieder nimmt Papst Farnziskus zum Thema Corona Stellung. Wie zum Beispiel in der spanischen Zeitschrift „Vida Nueva“, wo sein

Es gibt eine aus Indien stammende Denkmethode, die führt ganz weit hinauf in die Höhen dessen, was unser Geist gerade

Fast jeder sinnsuchende Mensch, zumindest in Deutschland, hat Dan Millmans Bestseller „Der Pfad des friedvollen Kriegers“ gelesen. Gut, manche haben

Für den spirituellen Lehrer Eckhart Tolle ist Corona eine besondere Lektion für unseren Geist. Und er gibt dazu die entsprechenden

Capra sieht in dem Corona-Virus eine Message von Gaja, also dem Erdsystem selbst. Denn alle wichtigen Parameter des menschlichen Zusammenlebens

Indischer Guru, westlicher Coach oder tibetischer Lama: Was spiritueller Lehrer zur Pandemie und Corona sagen.

 

Vom Papst über einen indischen Guru bis zum Dalai Lama: An dieser Stelle präsentieren wir umfassend, was internationale Leader aus verschiedenen Religionen oder spirituellen Richtungen zur Pandemie denken. Daneben geben wir wieder, was diese empfehlen. Da wir die prominenten Persönlichkeiten bereits seit Beginn der Pandemie dokumentieren, finden sich in der Regel die neueren Informationen in den Artikeln im unteren Bereich. Auch wurden alle Beiträge mit der Zeit durch Videobeiträge ergänzt.

 

In Sachen Religion, Spiritualität bezüglich der Pandemie bestens informiert

Für Interessierte bietet alleine das Spektrum unseres Überblicks etwas Ungewöhnliches. Daneben bleiben wir religiös neutral. Wir versuchen vielmehr die Art und Weise der vorgestellten Persönlichkeiten abzubilden und daneben auch ihre Denkweisen vorzustellen. Kommentiert wird eher, um das Verständnis der nicht immer einfachen Denkweisen zu erleichtern und auf Spitzfindigkeiten hinzuweisen.

 

Vom Guru bis zum Pabst: Religiöse und spirituelle Meister ihrer jeweiligen Schulen und Richtungen

Was uns selbst auffiel, ist der Umstand, dass die meisten hier vorgestellten Persönlichkeiten schneller und sicherer in ihren Urteilen zur Pandemie im Vergleich zu Philosophen westlicher Prägung waren. Andererseits gingen die westlich geprägten Philosophen mit der Zeit weit mehr in Details und gaben konkrete Handlungsempfehlungen. Und ja, Ausnahmen bestätigen die Regel. Wobei es hier nicht darum geht eine Trophäe zu vergeben, für jenen, der am schnellsten klug reagierte.